Ist der Datei-Explorer unter Windows 10 langsam? Hier ist die Lösung!

Microsoft hat neue Funktionen eingeführt, die nicht nur benutzerfreundlich, sondern auch innovativ sind. Allerdings sind nicht alle von ihnen erforderlich, da sie die Suche im Datei-Explorer verlangsamen können. Hier werden wir die Hauptgründe für die langsamen Suchergebnisse des Datei-Explorers erörtern und Wege zu ihrer Lösung aufzeigen.

Lassen Sie uns einen detaillierten Blick auf die Probleme und ihre Lösungen werfen.

Wege zur Behebung des langsamen Datei-Explorers in Windows 10:

1. Bing-Suchergebnis aus der Dateiexplorer-Suche entfernen

Microsofts Innovation, die Online-Suche BING mit einer lokalen Suchleiste einzuführen, mag für eine Handvoll Leute nützlich sein. Für den Rest ist sie jedoch nichts weiter als ein Störfaktor, da sie das Suchergebnis des Datei-Explorers verlangsamt. Um dieses Problem zu beheben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Geben Sie „Regedit“ in die Suchleiste ein und wählen Sie Als Administrator ausführen

Kopieren Sie den Dateipfad Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search und fügen Sie ihn in die Adressleiste des Registrierungseditors ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich und wählen Sie DWORD 32bit value

Benennen Sie es dann in BingSearchEnabled um und drücken Sie die Eingabetaste

Jetzt DOPPELklicken Sie auf BingSearchEnabled und geben Sie „0“ in das Wertdatenfeld ein und klicken Sie auf Ok. Die Bing-Suche im Datei-Explorer wird nun deaktiviert.

2. Cortana deaktivieren

Dieser Microsoft-Assistent ist in vielerlei Hinsicht nützlich für Menschen, da er viele Fragen löst, aber ja, die Tatsache kann nicht geleugnet werden, dass er die Suche im Datei-Explorer verlangsamt.

Durch die Deaktivierung können wir die Suchergebnisse des Datei-Explorers verbessern, und um dies zu tun, müssen wir die folgenden Schritte ausführen: –

Geben Sie „regedit“ in die Suchleiste ein und wählen Sie Als Administrator ausführen
Kopieren Sie den Dateipfad HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsWindowsSearchkey und klicken Sie auf Eingabe> Neu> DWORD (32-bit) Wert
Geben Sie Cortana zulassen als neues DWORD ein
Doppelklicken Sie auf Cortana zulassen und setzen Sie den Wert auf „0“ mit hexadezimaler Basis und klicken Sie auf OK.
Schließen Sie nun den Registrierungseditor und starten Sie den Computer neu. Jetzt werden Sie feststellen, dass der Datei-Explorer schneller reagiert und die gewünschten Suchergebnisse schnell liefern kann.

3. Ändern Sie die Ordneroptimierung für schnelle Ergebnisse

Einige Ordner können sehr große Dateien enthalten, was ein Grund für die langsame Suche im Datei-Explorer sein kann. Wir können Ordner einfach optimieren, indem wir diese einfachen Ergebnisse befolgen, um eine schnellere Antwort bei der Suche zu erhalten.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie optimieren möchten, und wählen Sie im Menü Eigenschaften.
Gehen Sie auf die Registerkarte Anpassen> Stellen Sie diesen Ordner für allgemeine Elemente optimieren ein
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Vorlage auch auf alle Unterordner anwenden.
Klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.
Allgemeine Elemente anpassen

So können wir den Ordner im Datei-Explorer schnell finden, da die Größe nach der Optimierung kleiner ist.

4. Zurücksetzen der Standardansicht des Datei-Explorers

Wie von einigen Nutzern getestet, kann das Zurücksetzen des Datei-Explorers auf seine Standardansicht die Leistung von Windows 10 beschleunigen.

Dies kann durch die folgenden Schritte erfolgen:

Geben Sie Datei-Explorer-Optionen in der Suchleiste ein
Datei-Explorer-Optionen

Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht > Ordner zurücksetzen (klicken Sie bei der Bestätigungsmeldung auf JA) > Klicken Sie auf Übernehmen und OK
Datei-Explorer-Optionen – Ordner zurücksetzen

Durch diesen Vorgang können wir den Datei-Explorer auf seine Standardansicht umstellen und die verbesserte Leistung genießen.

Wie kann ich Fotos vom PC auf das iPhone ziehen und ablegen?

Kann ich Fotos vom PC auf das iPhone ziehen und ablegen?

Wie Sie vielleicht schon erfahren haben, können Sie bei der Übertragung von Fotos vom iPhone auf den PC die Fotos direkt über den Windows Datei-Explorer ziehen und ablegen, da Sie auf den DCIM-Ordner auf Ihrem iOS-Gerät zugreifen können.

Ist das bei der Übertragung von Fotos vom PC auf das iPhone auch so?

Können Sie die Fotos von Ihrem Computer auf den internen Speicher des iPhone ziehen und ablegen, um Fotos von Ihrem PC oder Laptop auf das Gerät zu übertragen? Wenn Sie es selbst versucht haben, sollten Sie wissen, dass Sie Fotos nicht mit dem Datei-Explorer vom PC auf das iPhone ziehen und ablegen können. Sobald Sie die Fotos in den Ordner 100APPLE auf Ihrem iPhone ziehen, sehen Sie ein verbotenes Symbol unter den Bildern, was bedeutet, dass der Vorgang nicht erlaubt ist.

Dass Sie den Windows Explorer nicht verwenden können, um Fotos per Drag-and-Drop vom PC auf das iPhone zu übertragen, bedeutet zum Glück nicht, dass Sie überhaupt keine Fotos per Drag-and-Drop vom PC auf das iPhone übertragen können. Mit Hilfe eines geeigneten Tools können Sie Fotos ganz einfach per Drag-and-Drop vom PC oder Laptop auf das iPhone übertragen. Lesen Sie weiter, um die Details zu erfahren.

Wie man Fotos ohne iTunes vom PC auf das iPhone überträgt

iTunes hilft beim Kopieren von Fotos vom PC auf das iPhone. Allerdings kommt es dabei unweigerlich zu Datenverlusten auf dem Zielgerät, da die synchronisierten Objekte die vorhandenen auf Ihrem iPhone ersetzen. Das ist der Hauptgrund, warum sich so viele Nutzer fragen: „Wie kann ich Fotos ohne iTunes vom PC auf das iPhone übertragen?“

Die gute Nachricht ist, dass es viele andere Möglichkeiten gibt, Fotos vom Computer auf das iPhone, iPad oder den iPod zu übertragen, als iTunes zu verwenden. Es gibt vier gängige Methoden:

Methode 1. Ziehen und Ablegen von Fotos vom PC auf das iPhone

Da Windows die direkte Übertragung von Fotos vom PC auf das iPhone nicht zulässt, benötigen Sie eine iPhone-Übertragungssoftware eines Drittanbieters wie EaseUS MobiMover, um Fotos ohne iTunes vom PC auf das iPhone zu übertragen. Zu Ihrer Information, EaseUS MobiMover kann:

Übertragen von Dateien vom PC (oder Mac) auf iPhone, iPad oder iPod und andersherum
Daten von einem iPhone, iPad, iPod auf ein anderes synchronisieren
Löschen, Erstellen, Bearbeiten von Elementen auf dem iPhone vom Computer aus
Darüber hinaus ist EaseUS MobiMover auch ein kostenloser Video- und Audio-Downloader, der Videos von Twitter, Facebook, YouTube speichert oder Musik von SoundCloud, MySpace und vielen anderen Seiten auf Ihren Computer oder Ihr iPhone/iPad herunterlädt.

So übertragen Sie Fotos ohne iTunes auf das iPhone:

Schritt 1. Verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer und starten Sie EaseUS MobiMover. Klicken Sie auf Ihrem iPhone auf „Zulassen“ oder „Vertrauen“. Danach klicken Sie in EaseUS MobiMover auf „PC to Phone“.

Schritt 2. Ziehen Sie die Fotos, die Sie von Ihrem Computer übertragen möchten, in das Fenster von EaseUS MobiMover. (Sie können auch auf „Dateien auswählen“ klicken, um die Elemente auszuwählen, die Sie auf Ihr iPhone kopieren möchten).

Schritt 3. Nach der Auswahl klicken Sie auf „Übertragen“, um mit dem Kopieren der Fotos auf Ihr iPhone zu beginnen.

Mit den gleichen Schritten können Sie auch Videos, Musik, Klingeltöne, PDF-Dateien und andere unterstützte Dateitypen problemlos auf Ihr iPhone übertragen.

Neben der Übertragung von Fotos vom Computer auf das iPhone per Drag-and-Drop gibt es noch andere Möglichkeiten, Bilder vom Computer auf das iPhone zu übertragen.

Methode 2. So übertragen Sie Fotos drahtlos vom PC auf das iPhone

Wenn Sie kein USB-Kabel zur Verfügung haben, können Sie Ihre Fotos auch drahtlos vom PC auf das iPhone übertragen, indem Sie iCloud verwenden. iCloud ermöglicht es Ihnen, wie viele andere auf iCloud basierende Dienste, Dateien auf Ihren Geräten zu speichern und darauf zuzugreifen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie über genügend iCloud-Speicherplatz verfügen, und folgen Sie dann den nachstehenden Schritten, um fortzufahren.

So kopieren Sie Fotos drahtlos vom PC auf das iPhone:

Schritt 1. Übertragen Sie Fotos von Ihrem PC oder Laptop auf iCloud.

Wenn Sie das iCloud-Bedienfeld installiert haben, gehen Sie zu „Fotos“ und aktivieren Sie „iCloud-Fotomediathek“ über die iCloud-Einstellungen und kopieren Sie die Fotos, die Sie übertragen möchten, in den Ordner, den Sie zum Hochladen von Bildern festgelegt haben.

Wenn Sie iCloud für Windows nicht haben, gehen Sie zu iCloud.com, melden Sie sich mit der Apple ID an, die Sie auf dem Ziel-iPhone verwenden, wählen Sie „Fotos“ und laden Sie die Bilder hoch, die Sie an iCloud senden möchten.

Schritt 2. Aktivieren Sie „iCloud Fotos“ auf Ihrem iPhone, indem Sie zu „Einstellungen“ > [Ihr Name] > „iCloud“ > „Fotos“ gehen.

Schritt 3. Rufen Sie die Fotos-App auf Ihrem iPhone auf, und Sie sehen die Fotos von Ihrem Computer. Laden Sie die Elemente, die Sie auf Ihr iPhone übertragen möchten, entsprechend Ihren Anforderungen herunter.

iCloud überträgt die Fotos über Wi-Fi vom PC auf Ihr iPhone. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte über eine stabile und zuverlässige Netzwerkverbindung verfügen.

O analista diz que ‚Alt Season‘ está aqui; eis o que isto pode significar para Bitcoin e Ethereum

Há dois meses, quando a Bitcoin começou um comício em janeiro, o criptograma da nave-estandarte alcançou novos ATHs e permaneceu estável acima da faixa de 30.000 dólares por um longo tempo.

„Superado o desempenho da Bitcoin“

Na época, os dados de Longhash revelaram que em uma semana, 92% das fichas criptográficas tinham „superado o desempenho da Bitcoin“. O fenômeno marcou o início de uma „estação alt“, com muitos especialistas prevendo que o Éter e o ADA poderiam continuar a reinar supremos.

Depois de ganhar muita atenção e de ganhar um trilhão de dólares em cap de mercado, o Bitcoin rapidamente superou os alts. Entretanto, o comerciante e analista ‚Filbfilb,‘ (que é co-fundador da Decentrader) disse agora que uma segunda temporada de alt chegou. O analista publicou seus dados em um tweet no dia 29 de março que mostrou:

Como visto anteriormente em janeiro, a atual „estação alt“ começa em meio a mais uma correção maciça do preço do Bitcoin. Nas últimas duas semanas, a Bitcoin derramou aproximadamente mais de $10.000 após seu recorde de mais de $61.000 de ATH.

Além disso, o domínio do btc diminuiu e está atualmente em 59,39%, a partir de 29 de março. Este seria o mais baixo dos últimos três meses. Enquanto isso, a capitalização total do mercado de altcoins subiu cerca de 750 bilhões.

No início de 2021, quando o Ether subiu 22% contra o BTC, muitos disseram que o maior alt, em particular, tinha o potencial de competir com o Bitcoin.

Uma narrativa semelhante surgiu agora ao lado do atual altcoin rally, especialmente depois que o Ethereum começou a ganhar adoção generalizada.

Decidiu comprar 15.000 unidades de Éter mais cedo

A empresa de tecnologia Meitu, sediada na China, decidiu comprar 15.000 unidades de Éter mais cedo. Mais recentemente, a gigante da rede de pagamentos Visa decidiu liquidar transações em USDC sobre a rede Ethereum hoje. Tais desenvolvimentos poderiam estimular um interesse já crescente no varejo em relação ao Éter.

O mesmo pode ser dito do ADA da Cardano, depois que ela havia lançado recentemente vários outros alts para se classificar como o terceiro maior criptograma por capitalização de mercado.

A moeda foi logo substituída pelo BNB que apreciou 2131% ao longo do ano – estabelecendo-se como mais uma alteração crescente. Enquanto isso, os comerciantes de criptogramas permanecem em alta em alts e especialmente Ether com o analista Scott Melker declarando:

Os Altcoins parecem ótimos.

No passado, David Grider, da Fundstrat, previu que o Éter poderia muito bem estar a caminho de alcançar $10.500. No entanto, como Longhash observou anteriormente, „o limite de mercado do Éter“ ou qualquer outra alteração „poderia quadruplicar e ainda estaria atrás do Bitcoin“.

Na hora da imprensa, a BTC estava negociando a $57.738,62 com uma alta de 5% no preço nas últimas 24 horas.

Recur recauda $ 5 millones para regalías perpetuas de NFT multiplataforma

Una ronda semilla en una nueva plataforma NFT es un paso prometedor hacia las regalías universales de NFT

¿Puede una nueva plataforma de token no fungible (NFT) resolver finalmente el problema de las regalías en todo el ecosistema?

La plataforma NFT Recur anunció el jueves una ronda inicial de $ 5 millones liderada por DeFi Alliance, Delphi Digital, el cofundador de Ethereum Joe Lubin y Gemini, entre otros.

El aumento reclama una serie de superlativos notables, incluida la primera inversión inicial en el ecosistema NFT del veterano de la industria Gary Vaynerch, así como la ronda inicial más grande para un proyecto NFT (Dapper Labs ha recaudado muchos más dinero durante sus tres años de recaudación de fondos historia, pero en gran parte en rondas de la Serie A).

Actualmente, hay una serie de plataformas que permiten a los NFT otorgar regalías a los artistas después de cada venta en el mercado secundario, incluidos Foundation, Zora y el desarrollador de Euler Beats Treum. La innovación clave de Recur será un estándar de token ERC que permitirá que las regalías funcionen independientemente de la plataforma.

„El equipo técnico de RECUR está involucrado en el proceso oficial para las mejoras de Ethereum (EIP), y nuestra tecnología se implementará en la capa de blockchain“, dijo el co-CEO de Recur, Zach Bruch. “Al hacer esto, permitirá que las NFT acuñadas en nuestra plataforma se muevan libremente por el ecosistema y, al mismo tiempo, generen regalías recurrentes para los propietarios y titulares de la propiedad intelectual. En última instancia, nuestro objetivo es hacer que las NFT sean independientes de la cadena y mantener las NFT y las regalías descentralizadas „.

Bruch no hizo referencia a un EIP específico en el que esté trabajando su equipo. Propuestas similares, como EIP-2981 , que agrega la funcionalidad estándar de regalías al estándar ERC-721 NFT, también están en proceso

Si bien el espacio NFT está cada vez más concurrido (y las regalías de Recur presumiblemente serán aplicables en todo el ecosistema), otra forma de destacar es a través de la adquisición de licencias y propiedad intelectual que acaparen los titulares . Con ese fin, Recur está poniendo en primer plano algo de peso de la industria de los medios de comunicación a través de los ex ejecutivos de Disney Stephen Teglas y Chris Heatherly. Teglas, en particular, ocupó un puesto en el departamento de licencias de Disney.

“RECUR está trabajando con algunas de las marcas más grandes del mundo que se anunciarán en los próximos meses”, dijo Bruch. „Trabajamos exclusivamente con marcas Blue Chip para ayudarlas a llevar su propiedad intelectual a la mayor audiencia posible“.

El comunicado de prensa dice que la primera „experiencia de marca“ de Recur se lanzará en el verano de 2021.

JP Morgan setzt auf 1% Bitcoin-Allokation, schlägt unkorrelierte Absicherung vor

Trotz der Grenzen von Bitcoin fordern Strategen immer noch eine 1%ige Allokation.

  • In einer Notiz an die Investoren sagten die JP Morgan-Strategen, dass eine 1%ige Allokation in BTC die Portfolio-Effizienz verbessern kann.
  • Die Firma fährt fort, den Vermögenswert als eine risikofreie, Gold-ähnliche Anlage zu gestalten.
  • Alle Märkte, einschließlich Krypto, sind seitdem gleichzeitig gefallen.

JP Morgan-Strategen sagten Investoren am Mittwoch, dass sie eine kleine Bitcoin-Allokation zu ihren Portfolios als Absicherung hinzufügen können. Seitdem haben sowohl BTC als auch traditionelle Märkte einen Sturzflug hingelegt.

JP Morgan wettet auf Bitcoin

Traditionelle Analysten schlagen nun vor, dass Investoren BTC zu ihren Portfolios hinzufügen können. In einer kürzlichen Notiz sagten die Strategen von JP Morgan:

„In einem Multi-Asset-Portfolio können Investoren wahrscheinlich bis zu 1 % ihrer Allokation in Kryptowährungen hinzufügen, um einen Effizienzgewinn bei den risikobereinigten Gesamtrenditen des Portfolios zu erzielen.“

Ihr Platz dient als unkorrelierter Hedge zum breiteren Markt, so die Strategen.

Wenn man den S&P 500 mit Bitcoin vergleicht, ist es jedoch schwierig, solche festen Schlussfolgerungen zu ziehen. Laut Coin Metrics weisen die beiden Märkte derzeit einen Korrelationswert von 0,134 auf. Dies ist eine eher geringe Korrelation. Im März 2020, während eines der stärksten Finanzcrashs der jüngeren Vergangenheit, stieg die Korrelation sogar auf 0,54.

Der Anstieg der Korrelation während dieses Ausverkaufs deutet darauf hin, dass diese beiden Märkte zumindest etwas korreliert sind.

Außerdem erlebten alle Märkte in dieser Woche einen starken Abwärtsimpuls. Seit dem gestrigen Börsenschluss ist der S&P 500 um 2,45% gefallen. Bitcoin ist laut CoinGecko um 6,9% gefallen.

Dennoch, mit Marken-Investoren und Fortune-500-Unternehmen, die den Vermögenswert in großen Mengen aufkaufen, haben viele nach Gründen gesucht, um zu kaufen.

Tesla kaufte 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin

Gestern, es wurde aufgedeckt, dass Coinbase hat BTC in seiner Bilanz seit 2012 gehalten. Anfang dieses Monats kaufte der Elektrofahrzeughersteller Tesla ebenfalls 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin.

JP Morgan hat den digitalen Vermögenswert in letzter Zeit zu einem wichtigen Schwerpunkt gemacht.

Basierend auf den jüngsten Kommentaren und denen aus der Vergangenheit, sieht die Firma Bitcoin eindeutig als ein goldähnliches Investitionsvehikel. Nikolaos Panigirtzoglou, ein Mitglied des Global-Markets-Teams der Firma, deutete sogar an, dass Gold-ETFs leiden könnten, wenn Investoren sich der Krypto-basierten Alternative zuwenden.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung ist der größte Gold-ETF, SPDR Gold Trust, in den letzten 24 Stunden um 1,88 % gefallen.

Meer instellingen zullen zich opwarmen tot crypto

Meer instellingen zullen zich opwarmen tot crypto zodra de marktcap $2T raakt: eToro.

„Alleen door het vergroten van het speelveld en het faciliteren van meer participatie zal crypto een marktplafond van 2 biljoen dollar en meer bereiken en behouden.“

Een nieuw rapport van adviesbureau Aite Group, dat in opdracht van uitwisselingsplatform eToro is opgesteld, onthult dat er nog steeds barrières zijn die de institutionele adoptie van crypto in de weg staan.

Gebaseerd op interviews met 25 institutionele marktpartijen, stelt het rapport dat de crypto markt een $2 biljoen marktkapitalisatie zou kunnen bereiken als meer Bitcoin Era institutionele spelers aan boord zouden komen te midden van gunstiger voorwaarden. Deze bedrijven zouden eerder geneigd zijn om crypto te adopteren als er minder onzekerheid over de regelgeving, een ontwikkelde marktinfrastructuur en minder risico’s rond veiligheid zouden zijn.

„2020 was het jaar waarin veel institutionele beleggers zoals banken en traditionele vermogensbeheerders begonnen te investeren in crypto of serieus overwogen dit te doen, met een aantal die de activaklasse – met name Bitcoin – aanprijzen als een inflatiehedge“, zei eToro hoofd bedrijfsontwikkeling Tomer Niv.

„Alleen door het vergroten van het speelveld en het faciliteren van meer participatie zal crypto een marktplafond van $2 biljoen en meer bereiken en handhaven“.

 Crypto in hun rechtsgebied

Het rapport vermeldde andere belangrijke factoren die institutionele beleggers naar de crypto ruimte zouden kunnen drijven. Deze omvatten een „gestandaardiseerde wereldwijde regelgeving“ en een betrouwbare marktinfrastructuur die garanties zou kunnen bieden aan instellingen die op hun hoede zijn voor de manier waarop crypto in hun rechtsgebied zal worden gereguleerd.

Bovendien wordt in het verslag „technische complexiteit“ genoemd als een andere barrière die moet worden overwonnen. Sommige deelnemers uitten hun bezorgdheid over de risico’s van de opslag van particuliere sleutels, maar erkenden de voordelen van crypto-koelopslag. Niv toegevoegd:

„Het is bemoedigend om te zien dat de volgende fase van de evolutie van de crypto-industrie aan de gang is met meer deelname van instellingen […] Er moet meer worden gedaan vanuit het oogpunt van de marktinfrastructuur om deze groep investeerders zich comfortabel te laten voelen bij het crypto-ecosysteem.

Institutionele spelers hebben in grote mate bijgedragen aan de groei van de crypto-markt in 2020. De eerste weddenschap van $425 miljoen van het bedrijf MicroStrategy (BTC) en de daaropvolgende cryptoaankopen van vorig jaar, samen met de digitale vermogensbeheerder Grayscale Investments die zijn vermogen onder beheer voortdurend uitbreidde, leidden BTC naar historisch hoge prijzen.

De daaropvolgende rally voor vele penningen resulteerde in een totale cryptokapitalisatie van $1 biljoen voor de eerste keer begin januari.

Elon Musk Tweets om Bitcoin: En stängning av en annan Tweet från januari?

Bitcoin har blivit en del av det vanliga mediet. Även om det kan ha varit konstigt att tweeta och diskutera bitcoin för några år tillbaka såg vi under de senaste månaderna ett växande antal av några av de mest inflytelserika personerna och företagen pratar om det.

Elon Musk är en veteran Bitcoin-kommentator , och han är också känd för att kommentera några andra kryptovalutor, men det har gått ett tag sedan han senast twittrade något om BTC.

Idag, på toppen av en lugn helg, twittrade Musk följande:

Omedelbart efter hans tweet ökade bitcoins pris nästan 200 till 23 800 dollar, vilket var den tidigare rekordhöga tiden på torsdag.

Tjugo minuter senare, och Musk twittrade ett svar på sin ursprungliga tweet, där han sa att han „bara skojar, vem behöver ett säkert ord ändå !?“

I januari var Bitcoin inte hans säkra ord

Musks tweets är kända för sin oklarhet, oavsett om han tweets om TSLA-aktier för dyra, Dogecoin eller SpaceX.

Den nuvarande tweeten är emellertid på något sätt relaterad till hans tidigare när han också talade om den primära kryptovalutan.

Tio dagar i innevarande år 2020, Musk twittrade att ”Bitcoin är inte min säker ord.” Om du hade lagt märke till datumet idag är det exakt tio dagar före slutet av 2020. Tillbaka i januari handlade bitcoin ungefär cirka 8 000 dollar. I och med att han skrev sin andra tweet handlar bitcoin till 23 800 dollar, en dag efter att ha ställt sin högsta nivå på 24 200 dollar.

Som alltid lämnar hans tweet cirka 40 miljoner Twitter-följare som ställer frågor, och det är utan tvekan en vinst för Bitcoin att återigen stå inför en så stor publik.

Det är också intressant att se var priserna kommer att ta härifrån och om kryptovalutan kommer att gå igenom en annan imponerande uppgång.

Bitcoin zermalmt Zweifler als 224% Rallye beweist, dass es hier zu bleiben ist

Die Kryptowährung ist in diesem Jahr um 224 Prozent gestiegen und erinnert an die wilden Fortschritte des Jahres 2017, als sie auf Rekordhöhen kletterte

Seitdem die Marktkapitalisierung von Bitcoin im März 2013 eine Billion Dollar erreicht hat, gab es zwei Zyklen von Spitzen auf Rekordhöhen, gefolgt von Drawdowns von mehr als 80 %.

  • Bitcoin erreicht Rekordhoch von $19,808 nach starkem Rückgang in der letzten Woche
  • PayPal-Nutzer können virtuelle Münzen halten, mit Kryptowährungen einkaufen
  • Bitcoin @ $22,000: Sollten Sie Gold für die Kryptowährung wegwerfen? Ihre Frage beantwortet
  • Fidelity Digital Assets wird Bitcoin als Sicherheit für Barkredite halten
  • Mit Kryptowährungen verknüpfte Aktien steigen, da Bitcoin den Meilenstein von 23.000 $ erreicht

Bitcoin will einfach nicht verschwinden. Die ursprüngliche Kryptowährung ließ Kommentatoren im Jahr 2020 wieder ihre Worte essen – mich eingeschlossen. Es ist nun an der Zeit zu akzeptieren, dass sie hier ist, um zu bleiben.

Wie Monty Pythons Schwarzer Ritter behandeln Bitcoin-Gläubige die fast tödliche Volatilität als bloße Fleischwunde. Einbrüche von 80 Prozent werden als zufällige Kaufgelegenheiten begrüßt. Aber weit davon entfernt, eine Schwäche zu sein, ist dies ein Beweis für die Langlebigkeit der Anlageklasse. Die Kryptowährung ist in diesem Jahr um 224 Prozent gestiegen und erinnert an die wilden Anstiege des Jahres 2017, als sie auf Rekordhöhen kletterte.

Während die Angebotsseite des Plans algorithmisch definiert ist, wurde ich von der Fähigkeit der Nachfrageseite, der Volatilität zu widerstehen, überrascht. Ich ging ins Detail, wie mein Denken über diese Anlageklasse in diesem YouTube-Podcast entwickelt:

Das Angebot der digitalen Token ist auf ein Maximum von 21 Millionen gedeckelt, das voraussichtlich im Jahr 2140 erreicht wird, wobei die Belohnung für das Netzwerk von Computern, die Transaktionen zertifizieren, in regelmäßigen Abständen reduziert wird. Dennoch ist die Angebotsdynamik nicht ausreichend, um eine langfristige Zukunft zu garantieren. Viele Vermögenswerte haben ein künstlich begrenztes Angebot: Baseballkarten, Kunstwerke in limitierter Auflage und eine Reihe historischer Schneeballsysteme fallen in diese Kategorie.

Was die Erfolge unterscheidet, ist, wie Investoren auf Abstürze reagieren. In den meisten Fällen erholt sich ein Vehikel, das nur auf der Grundlage der „greater-fool“-Theorie entwickelt wurde, nie wieder. Bei Bitcoin als Tauschmittel hat es keine wesentlichen Fortschritte gegeben. Er ist weit davon entfernt, sich als Währung durchzusetzen.

Seit die Marktkapitalisierung von Bitcoin im März 2013 $1 Milliarde erreicht hat, gab es zwei Zyklen mit Spitzen bis zu Rekordhöhen, gefolgt von Rückgängen von mehr als 80%. Jedem dieser Zyklen ging eine Halbierung der Blockbelohnung voraus, wobei der erste Zyklus als Anomalie abgetan werden konnte, der zweite als Zufall. Aber im Mai kam es erneut zu einer Halbierung, und der Zyklus wiederholt sich vor unseren Augen, wobei die Kryptowährung letzte Woche nur um Haaresbreite am Allzeithoch vorbeigeschrammt ist. Es jetzt zu ignorieren, hieße, die Beweise der Geschichte zu ignorieren.

Wie soziale Netzwerke leiten auch Kryptowährungen ihren Wert von der Anzahl der Nutzer ab. Ich könnte eine Plattform mit den genauen Qualitäten von und sogar einigen Verbesserungen gegenüber Facebook bauen, aber das Erreichen einer kritischen Masse ist eine andere Sache.

Die Kryptowährung bleibt ein spekulativer Vermögenswert und es muss noch mehr passieren, um ihren Anspruch zu sichern, den Reichtum über die Zeit zu erhalten. Die Volatilität müsste sinken und eine zuverlässige Verbindung zur Inflation müsste entstehen. Aber gegen Bitcoin zu wetten, dass er sich vom nächsten Crash erholt, bedeutet, gegen die Erfahrung zu wetten. Und sein schieres, blutiges Überleben ist das, was ihm die beste Chance gibt, schließlich das ultimative Wertaufbewahrungsmittel zu werden.

Bitcoin’s price correction continues, extinguishing hopes of $20,000 in 2020

If a technical price level is not reclaimed soon, Bitcoin is likely not to reach $20,000 by year-end

Bitcoin (BTC) continues its correction phase: today the price of BTC fell below $17,600, the lowest level since November.

Bearish trend for Bitcoin on shorter intervals
Sooner or later every rise comes to an end and is always followed by a corrective period. Such a correction seems to have started for Bitcoin, given the current drop of more than 10% since the price hit a new all-time high ten days ago.

Meanwhile, recent news (including proposed crypto legislation in the US) is bringing fear into an otherwise euphoric market. However, the crypto sector wasn’t the only one to suffer this week: just look at the stock market.

The 4-hour chart suggests a clear bearish trend. This trend is confirmed by decreasing highs and lows as shown in the chart.

First of all, Bitcoin’s price failed to break through the all-time high area, and then the $18,500-$18-700 range provided strong support for a week.

Each bounce from this region (as indicated by the arrows) proved to be weaker and weaker, consistently drawing declining highs. After three attempts, the support did not hold and the price plunged towards the next support level, between $17,600 and $17,800.

This support zone triggered a slight bounce towards $18,500-$18,700. To form a bullish scenario, Bitcoin should have turned this zone into support. However, it was rejected, confirming the support/resistance reversal and restoring the bearish trend.

Overall, the trajectory will see decreasing highs and lows until the price finds a clear bottom. It doesn’t look like the market is going to find it anytime soon, as even extended ranges are eager to turn down.

Possible bearish divergence on daily chart
Daily chart of BTC/USD
Daily chart of BTC/USD. Source: TradingView
The daily chart indicates a potential bearish divergence Crypto Trader ready to enter the scene. This divergence will be confirmed if Bitcoin’s price fails to break out of the range between $18,600 and $18,800.

In that case, a previous resistance resumes its old role, reaffirming the general weakness of the markets and suggesting further losses.

According to the daily chart, the support zone is located at $16,000, as Bitcoin’s price recovered strongly from this region last month. It is also the first huge support range on the daily chart.

To turn bullish in the short term, Bitcoin price would have to claim the $18,600-$18,800 area as support. This move would invalidate the bearish divergence and any pessimism for a while.

Total market cap aims at $400 billion
Daily chart of total market capitalisation
Daily chart of total market capitalization. Source: TradingView
The cryptocurrency total market capitalization chart shows a huge uptick towards $600 billion. This milestone corresponds to the Fibonacci 1,618 level, which is considered one of the most important.

More importantly, the total market cap chart has recorded a rising high at $600 billion, indicating that the market is in bullish territory and will look for a new rising low to confirm the trend.

The levels to watch on the total market capitalization chart are around $470 billion and most likely the area near $400 billion. The latter represents previous resistance and should be watched for a potential reversal of perfect support/resistance.

A further contraction of BTC would not be good for altcoins. Correlations in crypto markets are still high, so it is very likely that any correction in Bitcoin will make altcoins suffer as well.

However, once Bitcoin reaches its next bottom, altcoins will likely be in a great position to outperform the main cryptocurrency again in the short term.

ANALYSTER FORKLAR HVORFOR Å KJØP BITCOIN PÅ $ 16 000 ER RISIKO

Bitcoin-okser bør spenne for bøyning ettersom kryptovalutaen stenger over $ 16 000, ifølge Marc Principato fra Green Bridge Investing.

Den administrerende direktøren projiserte nivået som en mulighet for handelsmenn til å låse inn noe overskudd. Han la også til at de mest sannsynlig ville satt pengene tilbake i Bitcoin-markedet på lavere nivåer, og advarte optimister om at de ikke skulle åpne noen lange posisjoner i nærheten av $ 16.000 som et resultat.

„Planen vår krever at tre ting skal utfolde seg før vi kan påta oss noen risiko,“ sa Mr. Principato i et notat publisert mandag. “Først må vi nå et forhåndsbestemt nivå (14 250 til 13 600). For det andre trenger vi prishandling for å produsere et klart oppsett (kartmønster, lysestakemønster osv.). Og for det tredje trenger vi bekreftelse. ”

„Når vi kan måle risiko og finne en gunstig sannsynlighet, blir vi bedt om å dele ideen vår og sette i gang en ny svinghandel,“ la han til.

UTLØPER GRUNNLAG

Uttalelsen fulgte Bitcoins parabolske bevegelse fra $ 10 500 i september 2020 til [nesten] $ 16 500 i november 2020. Mange analytikere er enige om at utsiktene til ultralave renter og uendelig obligasjonskjøp sendte det amerikanske statskassen lavere renter. Det fikk i sin tur investorer til å plassere penger i eiendeler som Bitcoin.

Noen trodde også at et økende finansunderskudd ledet av den amerikanske regjeringens $ 2,3 billioner koronavirusstimuleringshjelp tillot en del av likviditeten å strømme inn i Bitcoin-økosystemet. Mer hausse katalysatorer kom i form av institusjonelle investeringer og PayPal’s beslutning om å lansere Bitcoin kjøp og salg av tjenester på betalingsplattformen.

Andrew Gonci, administrerende direktør i Green Bridge Investing, bemerket likevel at Bitcoin-handelsmenn allerede antok alle oppadgående katalysatorer da de sendte prisen mot $ 16 500. Nå handler kryptovalutaen om sine faktiske spotrater – en overkjøpt eiendel som krever en viss grad av bearish korreksjon.

„De fleste tror du er helt ute eller ute, men hvis du kjøpte 100 millioner Bitcoin til 10 000 kroner og det nå er 160 millioner på 16 000 kroner, vil du sannsynligvis ta minst 16-32 millioner av bordet,“ la Gonci til. . “Slik tenker hedgefondforvaltere; de går ikke på hopium! ”

KAPITALINFLØMING OPP

I mellomtiden mener kjedeanalytiker Willy Woo at kapital går inn i Bitcoin-markedet i et rekordfart enn å gå ut av det. Han siterte Realized Price, en beregning som måler estimert gjennomsnittlig kostnadsgrunnlag som Bitcoin-investorer har betalt. Den har logget sitt bratteste og mest „organiske“ oppløp enn fjorårets „$ 4K-14K-trekk.“

“Organisk prishandling skjer når BTC-kursen følger nøye med investorkapitalen som går inn og ut. Når det er uorganisk BTC-pris blir dominert av kortsiktige derivathandlere, ”la han til.